Geschichte

Mittelalter

Der älteste Teil von Fattoria del Colle ist eine unterirdische Grotte. Sie wird in den “Decimari” des 12. und 14. Jahrhunderts als “Ermitorium S. Egidii de Querciola” erwähnt.

Heute behütet sie eine besonders wertvolle Sammlung: die ältesten Flaschen Brunello di Montalcino von Donatella Cinelli Colombini.
Die väterlichen Vorfahren von Donatella, die Fattoria del Colle erbaut haben, gehörten zu einer wichtigen sieneser Familie, die Sozzini oder Socini. Das bekannteste Familienmitglied war Mariano Sozzino (1397-1467). Ihm diente als Sekretär der junge Enea Silvio Piccolomini, später Papst Pius II., der ihm seine Storia dei due amanti (Geschichte der beiden Geliebten) widmete. Dieses Buch lässt eine jugendliche Leidenschaft zwischen dem zukünftigen Papst und der Gemahlin des kleinen und hässlichen Mariano erahnen.