Die Weine von Fattoria del Colle

Cenerentola DOC Orcia

Die Ursprungsbezeichnung Doc Orcia entsteht im Jahr 2000 zwischen jenen des Vino Nobile di Montepulciano und des Brunello di Montalcino.

Dieser Wein und die Märchenfigur des Aschenbrödels (Cenerentola) haben Ähnlichkeiten: beide haben zwei ältere und bekanntere Schwestern, im Fall des Cenerentola Doc Orcia sind es die beiden anliegenden Weinbaugebiete des Brunello und des Nobile.

Der Wein Cenerentola wir aus den Rebsorten Sangiovese und Foglia Tonda gekeltert. Letztere ist eine alte einheimische Rebsorte, die vor etwa einem Jahrhundert in Vergessenheit geraten war.

  • Rebsorte: 65% Sangiovese und 35% Foglia Tonda
  • Ausbau: ein Jahr im Eichenfass
  • Volles Rubinrot
  • Feine, umfassende und komplexe Nase. Noten von kleinen reifen roten Früchten und Gewürz
  • Im Mund intensiv, harmonisch, weich, stark strukturiert
  • Mit 18° servieren