Die Weine von Fattoria del Colle

Passito da uve Traminer

Donatella Cinelli Colombini hat in ihrem Ehemann - Carlo Gardini - einen passionierten Süßweinliebhaber, und eine Kellermeisterin – Barbara Magnani – die seine Vorliebe teilt.

Sie kosten und kaufen diese Weine zusammen und möchten schon lange gerne selber einen Passito aus den Traminertrauben des kleinen hinter der Kapelle gelegenen Weinbergs keltern. Donatella hingegen liebt nur die im Holzfass gereiften Rotweine. Über die Jahre hat das Thema Passito zu andauernden Sticheleien zwischen Ehefrau und -mann geführt.

Im Jahr 2010 hat Carlo entschlossen, zur Tat zu schreiten. Er kaufte die Körbe für das Trocknen der Trauben, dazu einen Bottich und ein Eichenfass für den Ausbau. Das Ergebnis übertraf auch die besten Erwartungen und führte zur heutigen kleinen (nur 350 Flaschen) aber qualitativ hervorragenden Produktion.

  • Rebsorte: Traminer
  • Farbe: Goldgelb
  • In der Nase aromatisch mit Noten von Honig und Dörrfrüchten
  • Im Mund voll, süß mit blumigen Noten, Honig und gelbe Frucht
  • Mit 8°/10°C servieren